dsc_0119


Kurzdarstellung „Solequell“

Die Repräsentationsfigur des „Solequell“ wurde zum Tag der Kur im September 2016 offiziell eingeführt.
Nachdem in den letzten Jahren in Anlehnung an das touristische Konzept des Bades die Keltenhoheiten die Stadt (re)präsentiert haben, soll mit dem Solequell der Bezug zu den natürlichen Solequellen der Stadt stärker in den Fokus gerückt werden. Der überdurchschnittliche Salzgehalt dieser Quellen sowie die jahrhundertelange Tradition der Nutzung für das Kurwesen sind einmalig für Bad Salzungen.
Die natürliche Form der Salzkristalle bildete die gestalterische Grundlage des Kostüms der Präsentationsfigur. Auf einem perlmutt-weiß schimmernden, fließenden Umhang strahlen die Applikationen schon weithin sichtbar.
Modern und futuristisch in der Darstellung soll die neue Figur sowohl Aufmerksamkeit auf sich ziehen als auch ein breites Publikum ansprechen.
Im Rahmen von Einweihungen, Messen, Stadtführungen, Festen, Jubiläen oder Eröffnungen wird die neue Figur präsent sein.
Ziel ist es, Gäste für Bad Salzungen zu interessieren und einen allgemeinen, gut verständlichen Überblick über die Geschichte der Saline sowie über das Kurwesen zu vermitteln. Der Besucher soll neugierig gemacht und animiert werden, die Stadt zu besuchen und Angebote wahrzunehmen.
Für die Einwohner der Stadt Bad Salzungen und ihrer Umgebung soll sich der Solequell als fester Begleiter regional relevanter Veranstaltungen und Ereignisse etablieren.
Sowohl die Mitarbeiter der Stadt –u. Kurverwaltung als auch die regionalen Vereine, Unternehmen und Veranstalter beleben die Figur. Dafür können die Umhänge sowie ein Handbuch für die Präsentation in der Tourist-Information entliehen werden.